Erfahre, was uns
 und die Branche bewegt

Schnell, einfach, günstig: So werden Neukunden über E-Mails generiert

Die Neukundengewinnung ist kein Hexenwerk. Mit E-Mail-Marketing geht es ganz einfach, auch für kleine und mittlere Unternehmen.

Fachartikel 102020 homepage

Die E-Mail ist das meistgenutzte Instrument im Online-Marketing. Allerdings schöpfen nur wenige ihr Potenzial richtig aus. Dabei kann sie gerade in der Neukundengewinnung kostengünstig und effizient eingesetzt werden.

Die Studie „E-Mail Marketing Benchmark 2020“ von Absolit Consulting und dem Deutschen Dialogmarketing Verband (DDV) kommt zu dem Ergebnis, dass fast 95 Prozent von 5.000 deutschsprachigen Top-Unternehmen die E-Mail im Online-Marketing einsetzen. Aber laut DDV personalisiert zum Beispiel nur jedes fünfte Unternehmen die Begrüßungsmail. Eine Willkommenskampagne wird nur von einem Prozent umgesetzt. Dabei ist die E-Mail ein preiswertes und transparentes Marketinginstrument, das anhand aussagekräftiger KPIs messbar und dementsprechend anpassbar ist.

Gezielte Ansprache auch im Re-Targeting

Gerade in der Neukundengewinnung bringt die E-Mail viele Vorteile mit sich. Interactive One stellt seinen Kunden – vor allem mit Blick auf den Datenschutz - gut gepflegte Datenbanken mit zahlreichen Affinitäten der Empfänger zur Verfügung, um eine gezielte und persönliche Ansprache etwa nach demographischen Merkmalen oder zum richtigen Zeitpunkt zu ermöglichen.

So kann dem Empfänger ein passgenaues Angebot für ein Produkt unterbreitet werden. Darüber hinaus führen professionelle E-Mail-Dienstleister mit DSGVO-konformen Hash Blacklists einen vollständigen Abgleich mit Bestandskunden durch, um sicherzustellen, dass die Angebote wirklich nur Neukunden erreichen.

Ein derart zielgerichtetes Marketing ist mit der E-Mail auch beim Retargeting möglich. Mail-Empfänger, die zum Beispiel lediglich die Webseite besucht, aber keinen Abschluss getätigt haben, können mit Reminder-Mails ohne große Streuverluste gezielt angesprochen werden.

Erhöhung der Touchpoints

Der Vorteil dabei: Die E-Mail in der Inbox wird immer kontrolliert, der Versender erhöht also die direkten Touchpoints. Natürlich muss die Betreffzeile dazu animieren, die Mail auch zu öffnen. Professionelle E-Mail-Dienstleister wissen, wie das am besten funktioniert und vor allem wie die Mail bestmöglich am Spam-Filter vorbeikommt.

Diese Aufmerksamkeit wird noch durch die zunehmende mobile Internetnutzung gesteigert, da die Empfänger über das Smartphone nahezu rund um die Uhr erreichbar sind. Nur während des Schlafs ist selbst die E-Mail machtlos. :-)

Hoher ROI durch Personalisierung

Die Neukundengewinnung per E-Mail kann einerseits darauf abzielen, potenzielle Kunden zum Shop zu führen und zum Kauf zu animieren. Andererseits kann über gezieltes E-Mail-Marketing eine Datenbank aufgebaut werden, um zum Beispiel nach der Anmeldung zu einem Newsletter die Empfänger selbst zu bespielen.

In beiden Fällen sind die Kosten gering, der Return on Investment (ROI) aber am höchsten. Nach Angaben des Marketingunternehmens Litmus bringt der Invest von einem US-Dollar in E-Mail-Marketing einen Return von 42 US-Dollar. Bei Printmailings liegt er lediglich bei sieben US-Dollar. Und wer seine E-Mails personalisiert, erhöht den ROI noch einmal um 22 Prozent.

Für den Einstieg ist kein professionelles Know-how notwendig, wenn man einen verlässlichen Partner wie die Interactive One an seiner Seite weiß. Bei Bedarf können ein mobil optimierter Newsletter und auch Marketing-Automation-Strecken direkt beauftragt werden.

Zusammen mit der Interactive One kann das volle Potential der E-Mail ausgenutzt und die Neukundengewinnung auf ein höheres Level gehoben werden.

 

Sprechen wir über die Möglichkeiten des E-Mail-Marketings.

 

zurück zur Übersicht