Erfahre, was uns
 und die Branche bewegt

Online oder direkt im Laden – Was wird wo bevorzugt eingekauft?

©iStockphoto.com/darrya

Dieser Frage ist der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) nachgegangen. Wir haben die wichtigsten Ergebnisse der Untersuchung für Sie zusammengefasst:

Online vs. stationär – nahezu Gleichstand

Vier von zehn Einkäufen werden in Deutschlang mittlerweile bevorzugt im Netz getätigt. Damit kann der E-Commerce im Vergleich zum Vorjahr erneut aufholen. 9 von 10 Personen gelten als Online-Einkäufer bzw. potentielle Online-Einkäufer. Das bedeutet, dass sie mindestens eine Produktpräferenz im Online- und Versandhandel haben. Selbstverständlich kommt es dabei nach wie vor auf das jeweilige Produkt an.

Bevorzugte Online-Einkäufe

Weiterhin sind Artikel aus der Warengruppe Technik und Unterhaltungselektronik die beliebtesten Online-Produkte. Auf Platz eins liegen jedoch erstmals Bücher: 66,7 Prozent der Befragten kaufen diese bevorzugt im Internet. Danach folgen die Produktbereiche „Bild- und Tonträger“, „Computer und Zubehör“ und „Telekommunikation/Handy“.

Bevorzugte Einkäufe im Einzelhandel

Mit 94,6 Prozent sind Lebensmittel unangefochten Platz eins auf der Liste der Produkte, die bevorzugt in stationären Geschäften gekauft werden. Da in diesem Produktsegment Frische die entscheidende Rolle spielt, ist dies keine Überraschung. Es folgen die Warengruppen „Heimwerkerbedarf/Gartenzubehör und Blumen“ sowie „Möbel und Dekorationsartikel“.

Die vollständigen Ergebnisse können Sie hier nachlesen.

zurück zur Übersicht