Erfahre, was uns
 und die Branche bewegt

Online-Marketing Trends 2014

© Sport Moments - Fotolia.com

Die Online-Marketing Branche ist immer im Wandel. Auch 2014 werden neue Technologien und Strategien das Business beleben und verändern. Welche Entwicklungen zeichnen sich jetzt schon ab? Darüber wird viel diskutiert. Wir haben uns einen Überblick verschafft und die Trends aus vier Bereichen für Sie zusammengefasst. Welche davon sich wirklich durchsetzen werden bleibt spannend…

E-Mail-Marketing: Alles automatisch

Im E-Mail-Marketing stehen die Zeichen auf Automatisierung. Mittels Marketing Automation Tools können Daten ohne manuelles Zutun aufbereitet und Kampagnen noch besser auf die Zielgruppe zugeschnitten werden. Für den Kundendialog auf Dauer unverzichtbar. Kundendaten werden analysiert, beispielsweise im Hinblick auf das bisherige Kaufverhalten, und darauf aufbauend wird eine maßgeschneiderte Kampagne verschickt. Mögliche Anwendungsgebiete sind die Rückgewinnung von Kunden über attraktive Angebote oder die Bindung von Neukunden durch mehrstufige Willkommens-Mailings.

Mobile-Marketing: Der Hype hält an

Auch 2014 werden mobile Marketing-Strategien Unternehmen stark beschäftigen. Wer bisher seine Webseiten noch nicht für Smartphones und Tablets optimiert hat, wird dies nachholen müssen. Responsive Design heißt das Schlagwort, das bereits 2013 in den Medien überdurchschnittlich präsent war. Auf keinen Fall wergessen werden dürfen dabei E-Mails und Newsletter. Die Lesbarkeit und Funktionalität auf Smartphone und Co. müssen sichergestellt werden. Angefangen von der Textlänge, über die Bildanzeige bis hin zur Platzierung der Call to Action-Elemente.

Content-Marketing: King Content bleibt auf dem Thron

„Content is King"! Wer hat diesen Slogan nicht gelesen? Branchenübergreifend haben Unternehmen die Potentiale von professionellen Inhalten und Informationen (z.B. in Form von Artikeln, Videos, Blog-Beiträgen, Newslettern uvm.) erkannt und etablieren Content als Marketinginstrument. Experten stimmen überein, dass sich diese Entwicklung 2014 fortsetzen wird. Insbesondere informative Content-Elemente, die Sachverhalte erklären, Wissen vermitteln und dem Leser dadurch einen Mehrwert  bieten, werden noch stärker in den Vordergrund rücken.

Social Media: Weiterhin fest etabliert

Social Media-Marketing ist nach wie vor fest in der PR-Strategie der meisten Unternehmen verankert. Gerade bei mobilen Usern erfreuen sich soziale Netzwerke großer Beliebtheit. Experten prophezeien vor allem Linkedin eine zunehmende Bedeutung für die Unternehmenskommunikation. Was die Inhalte betrifft werden Bilder und Videos eine große Rolle spielen, sie ziehen die meiste Aufmerksamkeit auf sich. Wer es schafft, seine Werbebotschaften in Bildern und Videos rüberzubringen und in Netzwerken optimal zu platzieren, wird davon in Zukunft profitieren.

Bildnachweis: © Sport Moments - Fotolia.com

zurück zur Übersicht