Erfahre, was uns
 und die Branche bewegt

Alarmierend: 76 % aller Newsletter weisen Darstellungsfehler auf

So gut ein Newsletter inhaltlich auch ist: Darstellungsfehler in Newslettern sind keine Seltenheit und machen den Erfolg von Newslettern leicht zunichte. Tatsächlich werden 76 Prozent aller versendeten Newsletter nicht korrekt dargestellt. Eine interne Studie der Interactive One GmbH von Juli 2011 zeigt, dass 420 Newsletter aus 550 E-Mail-Marketing-Kampagnen mittlere bis sehr gravierende Darstellungsfehler aufweisen. Berücksichtigt wurden die Original-Werbemittel, die für den Versand einer E-Mail-Kampagne an Interactive One übermittelt wurden. Die Studie ist demnächst komplett einsehbar.

 

Der Kampagnentest entstand aus der Praxis heraus, denn hier zeigte sich der große Bedarf an professioneller Newsletter-Optimierung. Eine Freigabe der E-Mail-Marketing-Kampagnen von Agenturen ist oft erst dann möglich, wenn das Team rund um Eduard Aragon, Leiter des technischen Kampagnenmanagements bei der Interactive One, die Original-Creatives für die Darstellung optimiert hat. „Manchmal sind es wirklich nur Kleinigkeiten, wie zum Beispiel weiße Linien zwischen den Grafiken. Sehr oft aber ist der Newsletter richtig zerschossen: Ein Button befindet sich an der falschen Stelle, einige Grafiken fehlen, Links sind fehlerhaft und ähnliches“, erklärt Eduard Aragon. Dabei wird deutlich: Bei einem Newsletter kommt es nicht nur darauf an, dass Inhalt und Layout des Newsletters ansprechend sind, sondern vor allem auf die Lesbarkeit und Link-Nutzung durch die technisch richtige Darstellung.

 

„Ein sauber programmiertes Werbemittel ist nicht nur Garant für eine gute Performance der Kampagne – valides HTML und die Optimierung für die gängigsten E-Mail-Clients sind die Voraussetzungen für die erfolgreiche Zustellbarkeit der Kampagne. Dies unterschätzen die meisten“, sagt Corc Uysal, Geschäftsführer und Leiter Technologie der Interactive One. Jetzt können alle von dem Experten-Wissen profitieren: Mit dem neuen Portal NewsletterCheck.com bietet die Interactive One GmbH die Newsletter-Optimierung als Dienstleistung für alle an. Unter www.NewsletterCheck.com kann jeder sein Newsletter-Werbemittel uploaden und das dazugehörige Angebot erfragen. Eine Newsletter-Optimierung hinsichtlich der Darstellung bekommt man bereits ab 179,00 Euro. Die Ergebnisanalyse händigt Interactive One in einem ausführlichen Reporting mit Screenshots aller gängigen Clients aus.

 

Die Interactive One GmbH garantiert bei jeder Kampagne die ausgefeilte Programmierung der Werbemittel, so dass der Newsletter in den gängigen E-Mail-Clients genauso aussieht, wie die Agenturen sich das Design vorgestellt haben. Mit ihrem Know-How aus über zehn Jahren geht Interactive One dabei auf jeden E-Mail-Client individuell ein. Egal, ob Web Based E-Mail-Clients, wie zum Beispiel GMX und Web.de, Desktop-E-Mail-Clients, wie Outlook und Thunderbird, oder Mobile Endgeräte wie iPhone und iPad: Interactive One sorgt dafür, dass die Kunden-Newsletter perfekt dargestellt werden.

 

Interessenten können die Kompetenz von Interactive One in der Newsletter-Optimierung nicht nur online, sondern auch direkt am Messestand A 028 in Halle 7 auf der dmexco am 21./22. September in Köln testen. Herr Aragon ist vor Ort, um den NewsletterCheck vorzustellen. Für die kostenlose Newsletter-Optimierung auf der dmexco 2011 stellt Interactive One insgesamt 100 Wertgutscheine in Höhe von jeweils 179 Euro zur Verfügung. Einfach anfordern unter: www.NewsletterCheck.com/dmexco (solange der Vorrat reicht).

zurück zur Übersicht